Readly folgen

Readly personalisiert die digitale Zeitschriftenlektüre mit individuellen Empfehlungen

Pressemitteilung   •   Apr 08, 2015 11:49 CEST

Readly erweitert seinen Dienst zum Lesen von digitalen Magazinen um weitere Funktionen: Individuelle Nutzerprofile und personalisierte Empfehlungen erleichtern die Magazinauswahl und präsentieren App-Nutzern zu ihren Interessen passende Inhalte. SAS Scandinavian Airlines nutzen Readly nun außerdem statt gedruckter Zeitungen und Zeitschriften an Bord.

Den Nutzern von Readly, dem weltweit führenden Dienst zum Lesen von digitalen Magazinen, stehen eine stetig wachsende Zahl an Zeitschriften zur Verfügung: Momentan sind es knapp 1.000 unterschiedliche Titel und über 14.000 Ausgaben auf Englisch, Deutsch und in fünf weiteren Sprachen. Damit die Leser die für sie relevanten Titel noch leichter auswählen können, führt Readly nun eine Leseempfehlungs-Funktion ein. Diese basiert auf einem persönlichen Nutzerprofil sowie einer detaillierten Analyse des Leseverhaltens.

Da die App auf bis zu fünf Geräten von unterschiedlichen Personen verwendet werden kann, helfen die individuellen Profile, auf die jeweiligen Interessen der einzelnen Nutzer einzugehen. Zu Beginn empfiehlt die Most Relevant Content-Funktion (MRC) die Titel mit den höchsten Leserzahlen. Sobald ein Anwender jedoch mit dem Lesen verschiedener Magazine beginnt, passt das System die Vorschläge an die individuellen Vorlieben an. Die Vorschläge werden in drei Gruppen präsentiert:

  • 1.Neue Ausgaben von Zeitschriftentiteln, die der Nutzer gelesen hat
  • 2.Titel, die der Anwender noch nicht gelesen hat, die aber zu seinen Interessen passen
  • 3.Titel, die bei anderen Readly-Nutzern momentan beliebt sind

„Die Nutzerprofile und das MRC-System sind spannende Erweiterungen der Funktionen von Readly“, sagt Philipp Graf Montgelas, Geschäftsführer von Readly Deutschland. „Das neue System ist noch besser auf das Leseverhalten unserer Anwender abgestimmt und hilft ihnen bei der Titelauswahl. Das macht die Nutzung von Readly zugleich einfacher und effizienter. Diese Funktion ergänzt die ebenfalls neue Suchfunktion, mit der die gesamte Magazinplattform nach einem Stichwort durchsucht werden kann. Die MRC-Funktion hilft beim Entdecken neuer, interessanter Titel und die Suchfunktion bei der Suche nach speziellen Inhalten. Unsere Leser und ihr Anwendungserlebnis gehören zu unseren größten Prioritäten. Die neuen Funktionen gewährleisten, dass sie ihr Abonnement voll ausnutzen können.“

Die Nutzerprofile und MRC-Empfehlungen stärken Readlys Position als innovativen Dienst zum Lesen von digitalen Magazinen. Die erweiterten Funktionen bieten sowohl Vorteile für Leser als auch für Verleger. Je mehr relevante Inhalte und Zeitschriften die Nutzer im Angebot von Readly entdecken und lesen, desto mehr Erlös wird anteilig an die jeweiligen Verleger ausgeschüttet. Haben Leser einmal neue, für sie relevante Titel entdeckt, lesen sie diese mit großer Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft – nicht ausschließlich über Readly.

Readly bietet Unternehmen verschiedener weiterer Branchen Vorteile: SAS Scandinavian Airlines haben kürzlich angekündigt, keine gedruckten Zeitungen und Zeitschriften mehr an Bord anzubieten. Passagiere von SAS erhalten stattdessen nun ab 22 Stunden vor Abflug über die für 46 Stunden Zugriff auf alle Inhalte von Readly.

Seit Kurzem ist Readly außerdem für Windows Phone verfügbar, zusätzlich zu den bereits seit Längerem unterstützten Betriebssystemen iOS (Apple), Android, Windows 8.1 und der Version für das Kindle Fire.

KONTAKTINFORMATIONEN:

Readly GmbH
Philipp Graf Montgelas
E-Mail: philipp.montgelas@readly.com
Webseite: de.readly.com
www.mynewsdesk.com/de/readly

Hill+Knowlton Strategies
Gesa Seibel
E-Mail: gesa.seibel@hkstrategies.com
Telefon: 069 973 62 91

Über die App Readly: Readly ist ein Dienst, mit dem Kunden unbegrenzten Zugriff auf Hunderte von nationalen und internationalen Magazinen in einer App haben. Readly bietet schnelle Downloads und eine einfache, intuitive Bedienung, sodass Nutzer bequem on- und offline Magazine lesen können. Nach einer kostenlosen vierwöchigen Probephase zahlen deutsche Abonnenten 9,99 Euro monatlich für die unbegrenzte Nutzung. Der Preis beinhaltet die Anwendung auf bis zu fünf Geräten

gleichzeitig, sodass ein Abonnement für die ganze Familie genutzt werden und jeder seine Lieblingszeitschriften on- und offline lesen kann. Momentan sind fast 1.000 Titel und knapp 14.000 Ausgaben von über 150 Verlagen verfügbar. Die Titelzahl und die verfügbaren Ausgaben im Dienst steigen stetig. Die aktuelle Auswahl finden Sie auf de.readly.com. Die App ist für iOS, Android, Windows 8.1, Windows Phone und Kindle Fire verfügbar.

Über Readly International AB: Readly International AB, das Unternehmen in Privatbesitz hinter dem Dienst Readly, hat seinen Sitz in Schweden. Es wurde 2012 gegründet und hat heute Büros in Schweden, Großbritannien, den USA und in Deutschland. Die schnellwachsende Nutzerzahl, bestehend aus Lesern in mehr als 100 Ländern, macht Readly zur weltweit führenden digitalen Plattform zum Onlinelesen von Magazinen. Verlegern bietet Readly sowohl zusätzliche Lesereinnahmen als auch fundierte Einblicke in das Leseverhalten. Zusätzlich zur international verfügbaren Magazinversion bietet Readly in Schweden auch zwei weitere Appversion für ein einzigartiges Leseerlebnis von Büchern und Zeitungen an.